Modellbahnsteuerung auf Yakindu-Tag vorgestellt

Montag, September 8th, 2008

Am 04.09.2008 fand in Lünen anlässlich der Preisverleihung für die Initiative "Land der Ideen" der Yakindu-Tag statt. Bei dieser Gelegenheit wurde die Steuerung einer Modellbahn vorgestellt. Teile der Software sind modellgetrieben entwickelt worden. Die Steuerung basiert auf unterschiedlichen Modulen, die an CAN-Knoten angeschlossen werden. Diese Module können unterschiedliche Steuerungs- und ...

Ja steh’ ich im Wald hier?

Freitag, Februar 29th, 2008

Ich habe ja schon über die technischen Details einer Modelleisenbahnsteuerung berichtet. Damit man auch etwas zum Testen hat, braucht man natürlich auch eine Anlage. Bestandteil dieser Anlage ist natürlich auch die Modelllandschaft. Ein Teil wird derzeit aufgeforstet, wie auf dem Bild zu erkennen ist: Dieses Bild zeigt nur einen Ausschnit ...

Embedded World 2008: Modell(-bau-)getriebene Eisenbahnsteuerung

Donnerstag, Februar 28th, 2008

Kann man modellgetrieben eine Modelleisenbahnsteuerung aus Mikrocontrollern bauen? Dieser Frage gehen Entwickler des Yakindu-Projektes nach. Hintergrund ist, dass eine digitale Ansteuerung der Weichen und Signale über konventionelle Mittel sehr teuer ist. Eine digitale Steuerung hat aber den Vorteil, dass der Verdrahtungsaufwand minimiert wird. Dieser fällt deswegen unangenehm auf, weil ...

Embedded World 2008: ATmega jetzt auch mit integriertem CAN-Controller

Mittwoch, Februar 27th, 2008

Seit Neuestem bietet ATmel auch eine Variante ihres erfolgreichen ATmega Mikrocontrollers mit integriertem CAN-Controller an. Laut Dokumentation ist die Spezifikation zwar noch vorläufig, es ist aber erkennbar, dass ATmel weitere Unterstützung im Automotive-Bereich liefern will. Derzeit sind drei Varianten (AT90CAN32, AT90CAN64 und AT90CAN128) aufgelistet, die sich in der Größe ...

Mikrokopter

Sonntag, Februar 17th, 2008

Der Mikrokopter ist ein Beispiel dafür, was man mit den ATmel ATmega Microcontrollern machen kann. Vier überkreuz positionierte Propeller geben den Auftrieb. Die Lagereglung wird über Beschleunigungssensoren an die drehzahlgeregelten Motoren für die Propeller weitergereicht. Als Bonbon ist noch ein GPS-Positionsmelder eingebaut. So kann ein Mikrokopter relativ ortsfest im ...